Kategorie: Lehre an der TUM

„Nachgefragt“ bei Dr. Peter Biber

Was war Ihr einprägsamstes Erlebnis bei einer Lehrveranstaltung? Was ist die größte Herausforderung? Und was möchten Sie Lehrenden oder Studierenden gerne mit auf den Weg geben? Bei „Nachgefragt“ haben Lehrende und Studierende die Möglichkeit auf fünf Fragen rund um die Lehre zu antworten. Diesmal mit Dr. Peter Biber, Akademischer Oberrat am Wissenschaftszentrum Weihenstephan.

Wer war eigentlich… Ernst Otto Fischer?

Nicht vielen Wissenschaftlern ist es im Laufe ihrer Forschungsarbeit vergönnt, einen bahnbrechenden Meilenstein in ihrem Fachbereich zu entdecken. Ernst Otto Fischer ist allerdings einer davon, er begründete ausschlaggebend die moderne Metallorganische Chemie. Zwanzig Jahre wirkte er am Lehrstuhl für Anorganische Chemie der TUM als Ordinarius. Aber nicht nur in seiner Forschung leistete er exzellente Arbeit, …

Verhandeln mit digitalen Kommunikationsformen

Verhandlungsführung mit digitalen Kommunikationsformen ist von großer Bedeutung für Akteure aller akademischen Fachrichtungen, zum Beispiel in Preis- und Budgetverhandlungen oder beim Anstreben diplomatischer Kompromisse. Der Lehrstuhl für Unternehmensführung und die Nachwuchsforschungsgruppe „Ethik der Digitalisierung“ entwickeln eine Fakultäten übergreifend anwendbare Veranstaltung, die Studierende erstmals in die Lage versetzt, Verhandlungen über digitale Medien strategisch vorzubereiten, erfolgreich durchzuführen …

Was macht eigentlich… das Parlament Lehre?

Wie werden Prozesse und Veränderungen im Bereich Studium und Lehre an unserer Universität angestoßen und kommuniziert? Als Kommunikationsgremium zu allen Themen aus Studium und Lehre existiert an der TUM das Parlament Lehre. Das Gremium wurde im Jahr 2009 ins Leben gerufen mit dem Ziel, Entscheidungs­­prozesse transparent und nachvoll­ziehbar zu gestalten. Einmal pro Semester findet ein …