BAföG-Novelle

Ende Dezember hat der Bundesrat die lange angekündigte Novellierung des BAföG verabschiedet. Die Gesetzesänderung wird in zwei Stufen 2015 und 2016 in Kraft treten. Ziel war eine bessere Anpassung der Förderung an die Lebenswirklichkeit der Studierenden, doch ist diese auch gelungen? Hier ein kurzer Überblick über die wichtigsten Änderungen – und Versäumnisse.

Weiterlesen »

Welcome

Greetings, dear reader. We are a group of 17-19 year old pupils at the Werner-Heisenberg-Gymnasium Garching. We tried to make a guide for everyone who thinks about studying abroad at the TUM. It is supposed to help you with problems you are going to encounter each and every day. We hope you enjoy reading our articles as much as we enjoyed writing them.

Weiterlesen »

Banks

 It’s all about the money. Get to know where your closest bank is located. Get all the important information about transactions in the following.

Big banks in Munich: HypoVereinsbank, Deutsche Bank, Commerzbank, Sparda Bank

In order to open an account you need to bring your pass

Required time for a bank transfer:

  1. Not more than one day inside the European Economic Area (€)
  2. Not more than two days for bank transfers commissioned in bank transfer forms
  3. Not more than four days inside the European Economic Area (anything but €)
  4. No deadline outside the European Economic Area

Costs of a bank transfer:

  1. No costs at most banks (all-inclusive price at beginning)
  2. Otherwise a few cents
  3. No bigger costs in other countries
  4. There may still be huge differences between different banks
Volksbank

 

WELCOME PAGE
PREVIOUS PAGE / NEXT PAGE
DigiSem; Foto: Eckert/ TUM

DigiSem – Der digitale Semesterapparat

Der digitale Semesterapparat, kurz DigiSem, ist ein neuer Service für Lehrende der TUM, der in Kooperation zwischen dem Medienzentrum und der TUM Universitätsbibliothek realisiert wurde. Der/die Lehrende kann seinen Studierenden damit Zeitschriftenartikel und Buchausschnitte in digitaler Form zur Verfügung stellen. Hierzu nennt er/sie lediglich ISBN-Nummer und die Seitenangabe. Die Digitalisierung und Einbindung in den Moodle-Kurs erfolgt dann automatisch.

Weiterlesen »
Step Inside; Foto: Dörrscheidt

„Step Inside“ – Studierende als Mentoren

Seit dem Wintersemester 2010/11 erleichtert das Mentorenprogramm „Step Inside“ Studieninteressierten die Orientierung an der TUM.
Schülerinnen und Schüler, die sich für ein Studium an der TUM interessieren, werden dabei mit studentischen Mentoren zusammengeführt, die das angestrebte Fach selbst studieren und ihre persönlichen Erfahrungen weitergeben. Wie das alles genau funktioniert, haben uns die Projektkoordinatorinnen Michaela Wölfle und Johanna Hofmann im Interview erzählt.

Weiterlesen »