Engagement an der TUM; Foto: Heddergott

Mitgestalten! Über studentisches Engagement an der TUM

„Denn sie müssen nicht, was sie tun.“ – Mit diesen Worten hat Peter Zarnitz, studentischer Vertreter in Senat und Hochschulrat, seine Rede auf dem diesjährigen Dies Academicus eingeleitet und damit vor allem das Engagement vieler Studierender gelobt, die sich auf unterschiedlichste Weise an der TUM einbringen. Aber was macht man eigentlich genau im AStA oder in einer der vielen Fachschaften? Drei Studentenvertreter der TUM stellen hier einige Arbeitsbereiche vor und erzählen, was ihnen ihr Engagement persönlich bringt.

Weiterlesen »
MOOC; Foto: Bayerischer Rundfunk

Beitrag des Bayerischen Rundfunks zum ersten MOOC an der TUM

Der Bayerische Rundfunk hat sich dem Thema Massive Open Online Courses, kurz „MOOCs“, gewidmet: Im Beitrag „Professor im Internet“ vom 1.12.2013 geht es um den ersten MOOC, der an der TUM angeboten wird. Im Kurs „Einführung in Computer Vision“ vermittelt Prof. Martin Kleinsteuber einen Überblick über die Grundlagen des Maschinellen Sehens. Der Kurs startet Mitte Januar auf der Plattform Coursera.

HIer geht’s zum Videobeitrag des Bayerischen Rundfunks: „Professor im Internet – Online-Kurse an der Uni

Der Zimmermann im Bildungsraster; Foto: photocase

DQR: Der Zimmermann im Bildungsraster

Der erfolgreiche Polier auf der Baustelle, der erfahrene versierte und geschickte Kommunikator, ohne den kreative Ingenieurentwürfe nicht zur Realität werden – der gestandene Zimmerer, der in seinem erlernten Handwerk eine erfüllende Lebensaufgabe sieht – der versierte Ingenieur, der stolz ist, wenn seine Ideen zur Umsetzung kommen, auch da der Bauherr die richtige Finanzierung zustande gebracht hat. Der gemeinsame Beschluss zur Einführung des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR) soll nun eine Grundlage dafür schaffen, die spezifischen Qualifikationen der Menschen einer achtstufigen Skala zuzuordnen. Dies diene – so wird gesagt – einer verbesserten Transparenz und Mobilität in Europa.

Weiterlesen »
Mit Bloggern im Gespräch; Foto: photocase.de

Mit Bloggern im Gespräch

News-Blog, Unternehmensblog, Reise-Blog oder Wissenschaftsblog – Blogs gibt es zu jedem erdenklichen Thema. Aber was macht einen Blog wirklich erfolgreich und was treibt die Macher an? Wir, das Team von Alumni & Career der TUM, haben vier bekannte Bloggerinnen und Blogger eingeladen, um darüber gemeinsam zu diskutieren. Studierende, Alumni und Mitarbeiter sind herzlich eingeladen! Wann? Am 27. November ab 18:30 Uhr am TUM Stammgelände.

Weiterlesen »
Barrierefreiheit; Foto: Dörrscheidt

Barrieren sind oft unsichtbar

Studieren mit Behinderung oder chronischer Krankheit ist leider noch immer nicht selbstverständlich. Zwar hat sich an den Hochschulen in puncto Zugänglichkeit schon einiges getan, trotzdem müssen betroffene Studierende auf ihrem Weg zum Studienabschluss noch viele Barrieren überwinden – zusätzlich zu der Belastung, die eine Behinderung oder chronische Krankheit für jeden individuell bedeutet. Die Herausforderungen sind ebenso vielfältig wie die Beeinträchtigungen.

Weiterlesen »
TUMsocial; Foto: Photocase

TUMsocial macht Helfen einfach

Wäre es nicht cool ein Portal zu haben, das soziale Einrichtungen in München mit Studierenden und Mitarbeitern der TUM zusammenbringt? Ehrenamtliches Engagement wäre damit viel leichter zu vermitteln. Diese Idee stand am Anfang unseres Projektes TUMsocial. Was wir, eine Gruppe von elf Studenten der TU München, im Rahmen unseres Projekts gelernt und erlebt haben, haben wir für euch zusammengefasst.

Weiterlesen »

Fahrgemeinschaft gesucht? Die TUMitfahrer App

Als wir im Sommer 2011 zum Auswahlseminar der „TUM: Junge Akademie“ nach Iffeldorf aufbrachen, ahnten wir noch nicht, worauf wir uns einließen. Weder hatten wir jemals von der Limnologischen Station der TU München in Iffeldorf nahe den Osterseen gehört, noch wussten wir, welche anderen Studentinnen und Studenten den Weg dorthin angetreten hatten. Wir wussten lediglich, dass wir Ideen für ein Projekt mitbringen sollten, das wir im Falle einer Aufnahme in die Junge Akademie innerhalb eines Jahres in interdisziplinären Teams umsetzten würden.

Weiterlesen »
Plattform Coursera; Foto: Coursera

MOOCs im Test: Coursera

Wie wir wissen, ist es mit dem Lernen wie mit dem Rudern gegen den Strom und MOOCs (massive open online courses) erscheinen im Moment als eine Art allgegenwärtiger Außenborder. Während Lehrende und Lernende aufgeregt darüber diskutieren, wie MOOCs die Universitäten künftig verändern, gar „revolutionieren“ werden, hatte ich das Bedürfnis, einfach mal einen Kurs auszuprobieren. Deshalb habe ich mich im April diesen Jahres bei coursera – der bislang größten Plattform für Onlinekurse – angemeldet.

Weiterlesen »
Plattform Udacity; Foto: Udacity

MOOCs im Test: Udacity

MOOCs, MOOCs, MOOCs – in den letzten Monaten DAS Schlagwort in der Hochschulwelt. Sie versprechen eine wahre Revolution des Bildungssystems: kostenlose, frei zugängliche, hochwertige Bildung für alle. Das hat mich natürlich auch neugierig gemacht. Können diese MOOCs denn halten, was sie versprechen? Da hilft nur testen. Dafür habe ich mich bei der Plattform „Udacity“ angemeldet und einen Einführungskurs in Psychologie belegt.

Weiterlesen »

Qualitätsmanagement Fernost – meine Reise zu TUM Asia

Fahrten zur Fakultät für Medizin beim Klinikum rechts der Isar, an den Georg-Brauchle-Ring zur Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaft, nach Garching, nach Weihenstephan – das ist natürlich Alltag für unser Team, das an der TUM die Evaluation von Lehrveranstaltungen und Studiengängen unterstützt. Aber Singapur? Als Mitarbeiter des Hochschulreferats Studium und Lehre hatte ich nicht damit gerechnet, mal eben eine Dienstreise in die südostasiatische Metropole anzutreten.

Weiterlesen »