Step Inside – Mentoring von Studierenden für Studieninteressierte

Studierende betreuen bei Step Inside im Rahmen eines 1:1-Mentorings Studieninteressierte und geben ihre individuellen Erfahrungen mit dem Studium und dem Unileben weiter. Das von TUM: Agenda Lehre finanzierte Projekt leistet so einen wichtigen Beitrag zur individuellen Studienorientierung. Theresa Bader war als Schülerin selbst Mentee und engagiert sich – inzwischen Studentin an der TUM – als Mentorin bei Step Inside. Hier berichtet sie wie Step Inside ihr bei der Studienorientierung geholfen hat und warum sie sich heute selbst als Mentorin engagiert.


Bachelorstudentin und Step Inside-Teilnehmerin Theresa Bader (Quelle: Privat)

Bachelorstudentin und Step Inside-Teilnehmerin Theresa Bader (Quelle: Privat)

Auf das Step Inside-Programm der TUM wurde ich durch ein Plakat in meiner Schule aufmerksam und war sofort begeistert. Das war genau das, wonach ich lange gesucht hatte; zwar hatte sich mein Studienwunsch, Architektur zu studieren, in den letzten Schuljahren verfestigt, aber konkrete Vorstellungen vom Studium konnte ich mir damals noch nicht machen. Nach meiner Bewerbung über das Internet wurde ich in das Step Inside-Programm aufgenommen und lernte meinen Mentor, einen Studenten des Architektur- Masterstudiengangs, bei der ersten gemeinsamen Zusammenkunft des Programms kennen.

 Studienwahl erleichtern

Im Laufe des Jahres stellte mir mein Mentor bei mehreren Treffen meinen ausgewählten Studiengang an der TUM vor und teilte sein „Insiderwissen“ mit mir. Ich durfte ihn zu Vorlesungen, Seminaren und sogar zu Projektpräsentationen begleiten. Natürlich kam auch das studentische Leben nicht zu kurz, und wir besuchten gemeinsam auch die eine oder andere Studentenbar. Mein Mentor und ich sind jetzt gut befreundet, wir treffen uns immer noch regelmäßig und tauschen uns aus. Meine Zeit als Mentee im Step Inside-Programm hat mich in meiner Studienwahl bestätigt und meinen Wunsch gefestigt, mich in diesem Fach an der TUM zu bewerben.

Wichtige Erfahrungen weitergeben

Nachdem ich nun tatsächlich an der TUM studiere, war es für mich selbstverständlich, selbst als Mentorin bei Step Inside für meinen Studiengang zu werben und nun meinerseits meine Erfahrungen an andere weiterzugeben. Meiner Mentee möchte ich verschiedene Einblicke in das Studium an der TUM geben, zum Beispiel mit einer Führung über den Innenstadt-Campus und durch die verschiedenen Arbeitsräume der Architekturstudenten und ich möchte ihr das typische Studentenleben zeigen. Ich versuche, meine Mentee in ihrer Studienorientierung und Entscheidungsfindung für ihren weiteren Weg so gut wie möglich zu unterstützen und ihre wichtigsten Fragen rund um das Studium zu beantworten.

Theresa Bader, 4. Fachsemester, Bachelor Architektur

Wie können interessierte Studierende an Step Inside teilnehmen?
Studierende der TUM sind herzlich eingeladen sich als Mentorinnen und Mentoren bei Step Inside zu bewerben. Bewerbung für die nächste Mentoring-Phase von Step Inside sind bis zum 1. Oktober 2017 möglich – die Mentoring Phase startet dann im November 2017. Um die Studierenden optimal auf Ihre Aufgabe vorzubereiten gibt es zwei Workshops zur Einführung in das Projekt und zur richtigen Kommunikation im Mentoring-Tandem.

Mehr Informationen und alle Termine:
www.schueler.tum.de/studierende/step-inside-mentoring-fuer-studieninteressierte

 

Kommentar hinterlassen

  • (will not be published)

Sie können folgende XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>