Tag: Digitalisierung

Verhandeln mit digitalen Kommunikationsformen

Verhandlungsführung mit digitalen Kommunikationsformen ist von großer Bedeutung für Akteure aller akademischen Fachrichtungen, zum Beispiel in Preis- und Budgetverhandlungen oder beim Anstreben diplomatischer Kompromisse. Der Lehrstuhl für Unternehmensführung und die Nachwuchsforschungsgruppe „Ethik der Digitalisierung“ entwickeln eine Fakultäten übergreifend anwendbare Veranstaltung, die Studierende erstmals in die Lage versetzt, Verhandlungen über digitale Medien strategisch vorzubereiten, erfolgreich durchzuführen …

Hochschule 4.0 – Interaktives Lernen in der Medizin

Digitalisierung macht vor der Hochschule nicht halt, schon gar nicht vor der Medizin. Bevor allerdings von Digitaler Gerätemedizin, Telemedizin oder künstlicher Intelligenz im OP die Rede ist, gilt es immer noch, MedizinerInnen zu professionellen ÄrztInnen, ForscherInnen und Lehrenden auszubilden. Wie diese Lehre gestaltet wird, liegt maßgeblich in den Händen des TUM Medical Education Center (TUM …

Stellt euch vor es sind Klausuren und jeder bekommt eine 1,0

Das TUM Start-up StudySmarter entwickelt eine kostenfreie Lernplattform, die den gesamten Lernprozess von Studierenden digitalisiert. Studierende sparen sich durch die automatische Erstellung von Lerninhalten Zeit und können Inhalte direkt mit ihren Kommilitonen teilen. Lehrenden wird eine datengetriebene Verbesserung ihrer Lehre ermöglicht.