Tag: Good Practice

Automatische Korrektur von Freitextaufgaben

Die immer weiter steigenden Studierendenzahlen an der TUM bedeuten in der Lehre einen enorm anwachsenden Aufwand für Dozierende, insbesondere bei der Korrektur von Übungsaufgaben und Hausaufgaben. Eine (teil-)automatisierte Korrektur der häufig eingesetzten Freitextaufgaben ist aktuell nicht möglich. Am Lehrstuhl für Angewandte Softwaretechnik soll ein lernendes System entwickelt werden, das die Korrektur von Aufgaben mit Hilfe …

Kurz notiert: „Sei vorbereitet!“ bei TEDx

In vielen Situationen des Lebens ist es offensichtlich, dass Vorbereitung essentiell ist. Wer würde schon in einen Sportwettkampf ohne vorbereitendes Training gehen? Darum ist es umso verwunderlicher, dass der Wert von Vorbereitung in einigen Bereichen noch nicht ausreichend gewürdigt wird. Einer dieser Bereiche ist die Hochschullehre, meint Prof. Dr. Christian Spannagel.

Kurz notiert: Das iLab im „Good Practice“-Webinar

Studierende kommen stets gut informiert in die Vorlesung und wiederholen das Gehörte Zuhause bis sie es sich für immer eingeprägt haben. Lehrende wissen, dass dieser Fall in der Praxis nur selten eintritt. Dr. Marc-Oliver Pahl geht deshalb mit dem „iLab“ einen neuen didaktischen Weg. Im Rahmen des Webinars „Good Practice“ schildert er, wie er die Studierenden zu mehr Eigenleistung motiviert und durch den Einsatz digitaler Medien den Aufwand der Lehrenden reduziert.